Scroll

Glowdust Konzert im Bunker Ulmenwall, Bielefeld

Musik | 10. April 2016

Wir waren am Freitag einigermaßen spontan im Bunker Ulmenwall in Bielefeld. Dort lief ein Konzert der Band Glowdust. Es fällt mir schwer, spontan der Musik ein Genre zuzuordnen. Irgendwie ein bisschen wie Accolective aber noch geheimnisvoller und chilliger. In jedem Fall aber richtig gut.

Ich hatte vorher kurz zwei Minuten in das Soundcloud Portfolio von Glowdust gehört und dachte mir: Hey für 5€ klingt das doch richtig gut – gehen wir mal hin. In der Tat war die Veranstaltung richtig gut besucht und auch musikalisch erste Sahne. Die Jungs beschreiben ihren Sound selber wie folgt:

Obwohl die Einflüsse sehr unterschiedliche sind, ist der gemeinsame Nenner immer atmosphärische, emotionale Musik mit Liebe zum Detail gewesen. (…) Psychodelische Popmusik mit Anleihen aus vielen anderen musikalischen Genres beschreibt wohl am ehesten den Sound der Band“

Glowdust spielte an dem Abend im Bunker Ulmenwall aber mit noch ein paar mehr befreundeten Musikern. Ich glaube, es waren 5 Leute am Start, die Musik mit unterschiedlichsten Instrumenten gemacht haben. Dazu noch zwei leistungsstarke Nebelmaschinen und einen LED-Zepter das durch die Nebelschwaden bunte Lichter geschickt hat. Sehr stimmungsvolles Ambiente war das. In Ermangelung von Akkuleistung meines Smartphones konnte ich leider keine Fotos machen.

Erst im Nachhinein habe ich gelesen, dass dieses Konzert eine Release Party des neuen Albums „Voluptous“ ist. Wir haben das Album noch beim Rausgehen für 5€ an der Kasse geschossen. Spitzen Preis für den coolen Sound. Hört mal rein, das erste Album von 2014 kann man für umme auf der Seite abfeuern. Weiterhin finde ich Artwork der Alben sowie das Bandlogo sehr gelungen. Alle Facts sind in der Randspalte verlinkt.

Cover Artwork: Glowdust - Peaks & Valleys von Michel Esselbrügge

Cover Artwork: Glowdust – Peaks & Valleys von Michel Esselbrügge

Tags: , , , ,

Noch keine Kommentare zu „Glowdust Konzert im Bunker Ulmenwall, Bielefeld“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram