imm cologne

Ideen | 21. Januar 2013

imm cologne, zoom by mobimex

Wir waren am Sonntag auf der imm cologne, eine Ausstellung rund um Möbel und derlei Geraffel. Das hat mir sehr gut gefallen! Ein paar Highlights im Folgendem aufgeführt. Da wären die total genialen Lampen, Stühle und Sofas von Muuto. Danach unser absolutes Lieblingsstück von der Messe. Ein blaues Sofa mit weißen Knöpfen von scandinaviandesign – wie ich schon in anderen Blogs gesehen habe erfreut sich dieses Stück größter Beliebtheit. Es wäre sogar zu kaufen gewesen, unglücklicherweise haben wir aber schon ein Sofa, wenn auch nicht so ein wunderschönes. Den Tisch mit den umgedrehten Baseballschlägerfüßen hätte ich auch mitgenommen. Danach ein polygonartiger Schrank, der Hersteller ist mir entfallen, gefällt mir aber auch sehr gut, auch die Farbe, richtig stark! Stühle von Kartell waren derbste bequem, ich nehme den blauen mit den roten Beinen! Ein Kissen von HAY – die Webseite lohnt sich anzuschauen, unendlich derbste geile Sachen! Messestand von FLÖTOTTO hat mir gut gefallen. Minimalistisch, grafisch, gut, scheinen ein gutes Designbüro zu haben. Oberknaller war das riesen Plüschiger von FATBOY, den braunen gibt es leider nicht zu kaufen, aber den kleinen Bruder davor auf dem Boden. Natürlich hab ich auch wieder ein Haufen schöner Buchstaben gesehen und noch mehr Anregungen. Sollte ich über Nacht an unermesslichen Reichtum kommen, meine Besitztümer über Bord schmeißen und in einen Altbau ziehen, wüste ich, wie ich die königlichen Räume ausstatten würden. Der Tag rundete sich mit einem Dutzend Kölsch ab und einer beharrlichen Zugfahrt zurück nach Bielefeld. Die Messe ist sehr zu empfehlen.  

 

MUUTO Messestand, imm cologne 2013

scandinaviandesign, imm cologne Sofa

Polygon Schrank, imm cologne 2013

Kartell, imm cologne, 2013

kissen, hay imm_cologne

FLÖTOTTO, imm cologne

fatboy, riesen Kuscheltier Hase

ROCK, Buchstaben, imm_cologne

Buchstaben, imm cologne

Kinderzimmer, imm cologne

Sitzbank, imm cologne

Uhren, imm cologne


1 Kommentar zu „imm cologne“

  1. 22. Januar 2013 um 13:48
    Dani

    ein Dutzend Kölsch waren es zum Glück nicht, sonst hätte ich nicht mehr nach Bielefeld gefunden! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.