La pizza classica

Essen & Trinken | 22. April 2012

Nach geheimer Jamie Oliver Rezeptur habe ich gestern Pizza gebacken! Mein zweiter Vorname ist ab heute Luigi. Als Erstes wird der Teig zusammen gematscht, in eine Schüssel eingesperrt und eine Stunde gehen gelassen. Danach war der Oschi dann doppelt so groß und konnte nach Belieben malträtiert werden. In der Zwischenzeit hab ich die Grundierung angerichtet. Ja, auch das habe ich selber gemacht. Tomaten, Basilikum, viel Knoblauch und die üblichen Gewürze fanden sich im Topf wieder. Danach wird alles durch ein Sieb gedrückt und eingekocht, bis die Suppe ein bisschen dicker ist und auf den ausgerollten Pizzaboden aufgetragen werden kann. Als Belag entschied ich mich für „il classico“: Pizza Margarita. Dani wollt noch ein paar Pilze und ich habe nach dem backen noch französischen Schinken aufgetragen, Violá! Dem Ganzen geht eine ganz schöne Sauerei voraus. Die Arbeitsplatte ist randvoll mit Mehl und kleiner Teigknöddelchen. Aber es sieht total stylish aus, wenn man den Laden so einsaut. Irgendwie schmeckt es auch viel rustikaler, echter, besser als irgendwas Aufgerissenes und Aufgewärmtes. Die Pizza war sehr lecker und rangiert in meiner Jamie Oliver Playlist hinter der Bolognese, die unangefochten die Hitparade anführt. Das wird definitiv öfters gemacht! 

 


3 Kommentare zu „La pizza classica“

  1. 23. April 2012 um 19:20
    Ben

    Heilig’s Blechle. ;)

  2. 22. April 2012 um 16:57
    eric

    Grandios! Ich bewunder Dich, dass du darauf Bock hast. Ich will eigentlich immer nur Essen und nicht machen :D
    Geschmacklich sicherlich ganz großes Tennis.
    Platz beim Italiener ist für heute bestellt :D

  3. 22. April 2012 um 15:57
    Pascal

    Yeah! Das sieht super lecker aus! Ich hab mir heute mittag auch eine gemacht, nachdem wir gestern darüber gesprochen hatten. War nur überrascht von der Größe des Teigklopses nach dem gehen lassen. Musste dann auch 3/4 einfrieren, weil einfach kein Platz auf dem Rost mehr war :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram