Scroll

Fotoreise Barcelona – neun Tage vollkommen analog Unterwegs

Reisen | 3. Mai 2013

Barcelona

Jaa – Barcelona, schon wieder eine Woche hier aber doch noch dort – in Gedanken! Das war ein sehr cooler Urlaub. Wir besuchten die Spanier für 9 Tage und sahen uns in der Metropole am Mittelmeer gut um. Ich traf den Entschluss, diese Reise nur mit meiner analogen Fototechnik anzutreten. Das bedeutete konkret: Canon A-1 mit 50mm und 17mm Festbrennweite + Polaroid 600 für herzhafte Sofortbilder. Das war eine sehr schöne Erfahrung denn eine Woche nach meinem Urlaub erfreue ich mich nun sehr an 5 entwickelten Filmen. Die Bilder hier im Artikel sind eine relativ grobe und willkürliche Auswahl der A-1. Die Polaroids streue ich in meinem bereits bekannten 365 Tage Fotoprojekt. Bis auf die Tatsache, dass ich Spatzenhirn an einem Tag zwei Mal den Film nicht richtig einlegte und somit zwar fotografiert habe, aber meine Bilder nirgends gesichert worden, bin ich mit meinen Fotos äußerst zufrieden. Wie vor 15 Jahren habe ich hier Fototaschen liegen, mit ein paar Abzügen, die ich meinen Großeltern vorlegen kann, ohne dass diese Augen zusammenkneifen müssen, um auf dem Display meines Laptops etwas erkennen zu können. Körperlich scheine ich für Urlaube im Allgemeinen nicht geschaffen zu sein. Vor der Reise plagte mich eine beunruhigende Nervosität. Am ersten Tag in Barcelona lief ich mir eine leicht schmerzhafte Blase und die folgenden Tage kam ich mit dem sonnigen aber teilweise windigen Wetter oder Klimaanlage nicht zurecht. Die Folge waren Kopfschmerzen und am Ende eine Erkältung. Mit ein paar Tabletten und einem entspannten Tagesablauf hielt ich mich aber über Wasser und genoss den Urlaub dennoch. Mit einer Woche Abstand ziehe ich das Resümee, dass Barcelona definitiv eine Reise wert ist. Das sehen anscheinend auch viele andere Menschen so und so kommt es eben, dass man sich die Stadt mit relativ vielen Touristen teilen muss. Aber trotzdem Barcelona ist geil! 

Barcelona mit Canon A-1

Tags: , ,

2 Kommentare zu „Fotoreise Barcelona – neun Tage vollkommen analog Unterwegs“

  1. 29. August 2016 um 18:35
    Die neue Wertstofftonne der Stadt Bielefeld - Fry2k / Philipp Pilz

    […] ersetzen wird – Die neue Wertstofftonne. Bei deteringdesign begannen wir im April, nach meinem Barcelona Urlaub, mit der Konzeption der Kampagne. Ziel sollte es sein, die neue Tonne positiv in den Köpfen der […]

  2. 4. Mai 2013 um 08:29
    jc

    Ja Mann, Reiseblog! Ich freue!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram