Scroll

Berge, Wälder und Natur: Eine Reise in die Schweizer Alpen

Reisen | 28. April 2019

Ich bin noch einen Reisebericht aus den Alpen schuldig! Was ursprünglich für den Juni geplant war, haben wir im Oktober nachgeholt. Keine schlechte Idee, denn wir hatten wieder hervorragendes Reisewetter erwischt. In keinem Urlaub sind wir mehr gewandert als in diesem. Eine Aktivität, die uns durchaus Spaß macht! 

Wie auch in dem vorherigen Urlaub hat Dani wieder ein tolles Video gedreht, welches ich gerne hier ganz am Anfang zeige. Doch fangen wir von vorne an. Bevor es losging, hatte Oma noch 80. Geburtstag gefeiert. Von meiner Heimat Thüringen sind wir dann erst mal zur Burg Hohenzollern gefahren, um die weite Strecke in die Schweizeralpen zu unterteilen.

Reisezeit
03.10. – 20.10.2018

Highlights
Aescher Wildkirchli, Saxer Lücke, Schloss Vaduz, Augstmatthorn, Aareschlucht, Oeschinensee, Schloss Chillon,

Dani’s super tolles Video aus der Schweiz.

Zwischenstopp auf der Burg Hohenzollern in Baden Württemberg.

Für mich die schönste Burg in ganz Deutschland. Da lege ich mich fest! Wir haben tagsüber das Königreich ausgiebig besichtigt eher wir abends unseren Schlafplatz auf einem gegenüberliegenden Berg aufgeschlagen haben. Ich wollte dieses Denkmal unbedingt bei Sonnenaufgangsstimmung fotografieren. Im Idealfall mit richtig dickem Nebel im Tal. Der nächste Morgen war sau kalt und wir haben uns irgendwie aus dem Bett gequellt. Das Wetter war herrlich, nur der Nebel hätte etwas dichter sein können. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit meinem Bild. So habe ich es mir in etwa vorgestellt.

Burg Hohenzollern bei Sonnenaufgang

Die Burg Hohenzollern bei Sonnenaufgang.

Die Region um die Gemeinde Appenzell.

Direkt nach dem Bodensee im Norden der Schweizer Alpen liegt das Alpstein Gebirge. Hier wird Schwyzerdütsch gesprochen. Mit „grüezi mitenand“ wird man hier auf den Bergen begrüßt. Hier hatten wir vor, ein paar Tage zu verbringen und das taten wir auch. Ein wunderbarer Ort, um ausgiebigen Wanderungen nachzugehen. Wir besuchten das Gasthaus Aescher Wildkirchli, den Berggipfel Schäfler, den Seealpsee und die Saxer Lücke. Wir sind uns einige: Hier sind wir nicht das erste und letzte Mal gewesen. Auch hatten wir einen hervorragenden Platz für unsere Übernachtungen im Bulli gefunden. 

Berggasthaus Aescher Wildkirchli

Das Berggasthaus Aescher Wildkirchli ist durch einen Artikel in Geo erst so richtig bekannt geworden.

Besuch im Fürstentum Lichtenstein.

Ehe wir weiter in die Schweiz eintauchten, besuchten wir noch das kleine Fürstenrum Lichtenstein. Genauer gesagt das Schloss Vaduz in der gleichnamigen Stadt. Wir trödelten ein bisschen durch den Tag, eh die wunderschöne Abendstimmung mich zum Fotografieren einlud.

Schloss Vaduz in Lichtenstein

Das Schloss Vaduz in Lichtenstein bei Abendstimmung.

Die Schweizer Alpen in Ihrer ganzen Schönheit.

In den folgenden Tagen arbeiteten wir meine Liste mit Sehenswürdigkeiten ab. Da waren zahlreiche Wasserfälle dabei, die durch den Jahrhundersommer leider größtenteils alle ausgetrocknet waren. Eisenbahnviadukte und herrliche Bergseen. 

Landwasserviadukt

Das kleine Landwasserviadukt.

Landwasserviadukt

Das große Landwasserviadukt.

Caumasee

Der wunderschöne Caumasee.

Crestasee

Der etwas kleinere Crestasee.

Oeschninensee

Oeschninensee in einer epischen Lichtstimmung

Kirby am Oeschninensee

Kirby am Oeschninensee

Mein persönliches Highlight, die Aareschlucht.

Eine 1,4 km lange und bis zu 200 m tiefe Schlucht die streckenweise nur 1 – 2 Meter breit ist. Der Weg führt auf Holzplanken direkt am Felsen und über dem Fluss entlang. Ein wirklich tolles Erlebnis.

Aareschlucht

Wunderbare Aareschlucht

Wir am Genfersee.

Das Schloss Chillon am Genfer See hat mich auch sehr überrascht. Vor einer herrlichen Alpenkulisse gelegen kann man wunderbar am See entlang laufen. Die Parkplätze sind kostenlos und es gibt viele gute Möglichkeiten die Burg zu fotografieren. Hier ist es fast wie am Gardasee. 

Schloss Chillon

Schloss Chillon

Creux du Van

Als letzte große Sehenswürdigkeit sehen wir und die Creux du Van. Eine beeindruckende Felsschlucht mit verwunschenen Wäldern und einem tollen Tal. Ein toller Ort und ein schöner Abschluss der Reise durch die Schweiz.

Creux du Van

Spektakuläre Klippen an der Creux du Van.

Herbststimmung an der Gorges de l'Areuse

Tolle Herbststimmung an der Gorges de l’Areuse.

Tags: , , ,

Noch keine Kommentare zu „Berge, Wälder und Natur: Eine Reise in die Schweizer Alpen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram